Zum Hauptinhalt springen

«Ich bin enttäuscht und frustriert»

Swiss-Tennis-Präsident René Stammbach ärgert, dass der Sport noch nicht in den Genuss von ersten Lockerungen der Corona-Massnahmen kommt. Und in Bern aktuell kaum Gewicht hat.

Vorerst vergebenes Hoffen auf Spiele: Swiss-Tennis-Präsident Rene Stammbach.
Vorerst vergebenes Hoffen auf Spiele: Swiss-Tennis-Präsident Rene Stammbach.
Peter Klaunzer/Keystone

Die Gesichter des sportaffinen Teils der Schweizer Bevölkerung wurden am Donnerstag länger und länger. Der Bundesrat orientierte ausführlich über Lockerungsmassnahmen und schnitt in den zwei Stunden fast alle möglichen grösseren Branchen an. Grosse Ausnahme: der Sport mit seinen rund 2 Millionen organisierten Mitgliedern, der also immerhin einen Viertel der Gesamtbevölkerung ausmacht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.