Zum Hauptinhalt springen

Hund beisst Artgenossen vor Haustüre tot

Der kleine Gipsy musste am Sonntag sterben. Ein unangeleinter Hund biss ihn in den Armen seiner Halterin zu Tode.

Das kleine Papillon-Männchen Gypsi wurde von einem grossen Hund tödlich verletzt.
Das kleine Papillon-Männchen Gypsi wurde von einem grossen Hund tödlich verletzt.
pd

Die Watterin Michal Dünner steht noch immer unter Schock. Am Sonntagnachmittag wurde ihr 12-jähriges Papillon-Männchen von einem viel grösseren Artgenossen totgebissen. «Ich war bei meiner Kollegin zu Besuch und wollte nach Hause», erinnert sie sich. Da sie die Leine ihres Hündchens vergessen hatte, nahm sie dieses auf den Arm und machte sich auf den Heimweg. Da sie in der gleichen Überbauung wohnt, hatte sie nicht weit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.