Zum Hauptinhalt springen

Top-Smartphone P40 vorgestelltHuawei, die Kamerafirma

Handliches Handy, grosse Kamera: Das P40 Pro macht keinen Hehl daraus, dass die Kamera im Zentrum steht.
Das Licht wird über mehrere Stationen ins Innere des Smartphones und auf den Fotosensor geleitet.

Auch ein Smartphone

Kameras, wohin das Auge reicht: Der OLED-Bildschirm des P40 Pro wird oben links von einer markanten Doppel-Selfiekamera unterbrochen.

Erster Eindruck

6 Kommentare
    Georges

    Ich besitze das P30 Pro welches auch über eine tolle Kamera mit optischem Superzoom und extra Weitwinkel Objektiv verfügt. Als passionierter Systemkamera Fotograf muss ich allerdings sagen, dass sich bei einem Smartphone bestenfalls bei guten Lichtverhältnissen und mit einem zusätzlichen Handgriff/resp. Stativ das extreme Zoom nutzen lässt. Zudem ist trotz Oled Display bei direkter Sonneneinstrahlung das Motiv auf dem Display kaum sichtbar. Man knipst einfach drauf los. Da lob ich mir meinen Kamerasucher und den 5 Achsen Stabilisator meiner sehr kompakten MFT Olympus. Gegenlicht Fotos ohne "richtigen" Blitz sind kaum machbar, die Änderungen der Einstellung oft nur mit dem Risiko das teure Gerät fallen zu lassen, nutzbar. Zudem geht Android ohne Google Play gar nicht für mich. Huawei baut tolle Geräte verlangt aber mittlerweile auch "tolle" Preise. Schade, denn wenn es mit Huawei so weitergeht werde ich mich in Zukunft wieder für Samsung "Telefone" entscheiden.