Zum Hauptinhalt springen

Apartments statt HotelzimmerHotel Coronado schliesst Corona-bedingt

Das Hotel beim Universitätspark Irchel hat dichtgemacht und wird neu für Business-Apartments genutzt. Offenbar mit Erfolg.

Das Hotel Coronado muss nach 30 Jahren schliessen.
Das Hotel Coronado muss nach 30 Jahren schliessen.
Foto: Madeleine Schoder

Ein weiteres Zürcher Hotel muss aufgrund der Corona-Krise schliessen: das Coronado beim Universitätspark Irchel. Mit seinen 40 Zimmern und drei Sternen, abseits des Stadtzentrums gelegen, ist es nicht so bekannt wie das 347 Zimmer grosse Swissôtel, das vor zwei Wochen sein Ende angekündigt hat. Das Aus ist aber ein weiterer Beleg dafür, wie schwer die Branche mit der Pandemie zu kämpfen hat. Der Verband Hotellerie Suisse rechnet in den nächsten Monaten mit weiteren Schliessungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.