Zum Hauptinhalt springen

Zelt-Feuer in Adliswil war Brandstiftung

Die Ursache für den Brand des Kerzenziehzeltes beim Bahnhof Adliswil ist geklärt. Es war eindeutig Brandstiftung. Wer das Feuer gelegt hat, ist noch immer unklar. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Jurte zum Kerzenziehen auf dem Bahnhofplatz in Adliswil ist am Wochenende niedergebrannt. Nun bestätigt die Polizei, dass es sich um Brandstiftung handelt.
Die Jurte zum Kerzenziehen auf dem Bahnhofplatz in Adliswil ist am Wochenende niedergebrannt. Nun bestätigt die Polizei, dass es sich um Brandstiftung handelt.
Michael Trost
Die Überreste der Jurte vor dem Bahnhof in Adliswil am Montagmorgen.
Die Überreste der Jurte vor dem Bahnhof in Adliswil am Montagmorgen.
Michael Trost
Informiert wurde die Feuerwehr kurz vor zwei Uhr nachts von einem Unbekannten, als die Jurte stark geraucht hat. Als die Feuerwehr eingetroffen ist, waren die Flammen bereits ausgebrochen.
Informiert wurde die Feuerwehr kurz vor zwei Uhr nachts von einem Unbekannten, als die Jurte stark geraucht hat. Als die Feuerwehr eingetroffen ist, waren die Flammen bereits ausgebrochen.
PD/Feuerwehr Adliswil
1 / 6

Bei vielen Adliswilern sorgte die Nachricht für Bedauern und Kopfschütteln. Das Zelt, in dem alljährlich das Kerzenziehen stattfindet, ist in der Nacht vom Samstag auf Sonntag niedergebrannt. Zu erkennen sind jetzt nur noch die Überreste der Jurte, die wie in früheren Jahren auf dem Bahnhofplatz stand. Trotz des Brandes war zu erkennen, dass das Zelt mit einem Messer aufgeschlitzt wurde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.