Zum Hauptinhalt springen

Wenn jede Sekunde zählt

Die Gesundheit am Arbeitsplatz hat einen hohen Stellenwert. Doch wie rüsten sich die Firmen für den medizinischen Notfall? Die ZSZ hat sich in der Region umgehört und festgestellt, die Herangehensweisen sind ganz unterschiedlich.

Eine regelmässige Mitarbeiterschulung gehört zu den Grundvoraussetzungen für ein funktionierendes Notfallmanagement im Betrieb.
Eine regelmässige Mitarbeiterschulung gehört zu den Grundvoraussetzungen für ein funktionierendes Notfallmanagement im Betrieb.
Manuela Matt

Jedes Jahr ereignen sich in der Schweiz rund 10 000 schwere Berufsunfälle. Medizinische Notfälle verursachen in den Betrieben jährlich mehrere Millionen Ausfalltage und Versicherungsleistungen von über einer Milliarde Franken. Fast an jedem Arbeitstag stirbt deswegen ein Mensch.

Besonders bei einem Herz-Kreislauf-Notfall tickt die Uhr: Bei einem Herzinfarkt entscheiden die ersten drei bis vier Minuten. In dieser Situation kann ein Defibrillator Leben retten. Das Wissen bei den grossen Firmen in der Region darüber, was in solchen Extremsituationen zu tun ist, ist erstaunlich hoch und der Bedeutung des Themas angemessen. Das zeigt eine Umfrage der ZSZ.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.