Wädenswil

Wenn eine Drachen-Nanny für Chaos sorgt

Die Vorbereitungen zu Andrew Bonds neuem Märli-Musical «Miss Mallow» laufen auf Hochtouren. Die Saga der Drachen-Nanny bietet Ohrwürmer zum Mitsingen, eine spannende Geschichte und viele Lacher.

Die von Irina Bard gespielte Miss Mallow bringt als Kindermädchen einiges an Leben in das Haus der Familie von Niederlagen.

Die von Irina Bard gespielte Miss Mallow bringt als Kindermädchen einiges an Leben in das Haus der Familie von Niederlagen. Bild: Sabine Rock

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Stimmung in der Steinburg der Familie von Niederlagen ist gedrückt: Mutter Waldegund versucht erfolglos, sich auf den alljährlich stattfindenden Burgenwettbewerb zu fokussieren, während ihre Kinder Waltraud und Wentzel streiten, dass sich die Wände biegen. Wie soll die gestresste Waldegund so bloss die richtige Strategie festlegen, um endlich den überheblichen Graf Günther von Siebensieg und seinen Drachen Füffü zu besiegen?

Plötzlich klingelt es an der Tür, kurz darauf rast eine bunte Person auf ihrem Trottinett durch das Wohnzimmer. Miss Mallow meldet sich für den ausgeschriebenen Posten als Kindermädchen. Obwohl Waldegund und Miss Mallow schon nach wenigen Minuten eine erzieherische Auseinandersetzung miteinander haben, erhält die Nanny die Stelle, und was darauf folgt, ist ein amüsantes und buntes Chaos. Wird die Familie von Niederlagen endlich den Burgenwettbewerb gewinnen können? Wie kommen Wentzel und Waltraud mit der ungewöhnlichen Nanny klar? Und welche Rolle spielen Drachen in diesem Märli-Musical? Wie die Geschichte ausgeht, können die Zuschauer ab 21. Oktober auf verschiedenen Bühnen der Deutschschweiz herausfinden.

Proben zum Märli-Musical: Der Drache Füffu auf der Leiter. Bild: Sabine Rock.

Ein eigenes Probehaus

In der zweiten Probewoche fügt sich das Puzzle des Musicals langsam zusammen: Zum ersten Mal wird in Kostümen geprobt, das Bühnenbild steht teilweise, die Textbausteine werden zu einer Erzählung. Einiges ist dieses Jahr neu bei Andrew Bond: Seit diesem Jahr hat er einen neuen Veranstaltungspartner, und geprobt wird im neu erstellten, bunten Probehaus in Wädenswil. «Diese Proben sind der Härtetest für diesen Raum, welchen wir speziell für unsere Produktionen konzipiert haben. Ich bin bis jetzt sehr zufrieden damit», erläutert Bond.

Bewährt ist dagegen der Grossteil des Ensembles auf der Bühne: Musical-Darstellerin Irina Bard, welche die chaotische Miss Mallow verkörpert, ist schon zum fünften Mal mit von der Partie. »Wir sind eine harmonische Truppe, was auch extrem wichtig ist. Wir stehen ja nicht nur zusammen auf der Bühne, sondern reisen für die Aufführungen durch die ganze Deutschschweiz. Die gemeinsamen Bühnenerlebnisse schweissen sehr zusammen», erzählt Bard. Man spürt die grosse Vorfreude der Crew, auf Tournee zu gehen.

«Ehrliches Publikum»

«Kinder sind ein unglaublich ehrliches Publikum – du merkst auf der Bühne sofort, ob der Funke überspringt oder nicht», erzählt Andrew Bond. Damit das gelingt, setzte er beim neusten Märli-Musical auf bewährte Komponenten wie eindringliche Songs und eine Geschichte, die zum einen verständlich für Kinder und zum anderen auch unterhaltsam für die Eltern ist. «Wichtig ist mir, dass jeder etwas findet, womit er sich identifizieren und worüber er lachen kann», sagt der Erfolgsproduzent.

Premiere: Samstag, 21.Oktober,Kulturhalle Glärnisch, Wädenswil. Weitere Spieldaten in der Region: 21., 22. und 25.Oktober: Kulturhalle Glärnisch, Wädenswil. 8. November: Gemeindesaal Schwerzi, Langnau. 16. Dezember: Gemeindesaal, Männedorf. 4. Februar 2018:Gemeindesaal Obstgarten Stäfa. 18. März: Schinzenhof Horgen. Alle Tourdaten im Internet unter www.maerlimusicaltheater.ch. (Zürichsee-Zeitung)

Erstellt: 21.09.2017, 15:49 Uhr

Artikel zum Thema

Die ganz normal andere CD-Taufe

Wädenswil Andrew Bond hat mit Jugendlichen der Stiftung Bühl Lieder übers Anderssein aufgezeichnet. Gestern wurde die CD getauft. Mehr...

Das Grösste für die Kleinen

Horgen Die Weihnachtsgeschichte in Miniaturausgabe: An der Mitsing-Wienacht holte Andrew Bond verkleidete Kinder aus dem Publikum als Unterstützung auf die Bühne. Mehr...

Sie gehören zum Kinderchor, der mit Andrew Bond auftritt

Wädenswil Am 3. April findet im Zürcher Hallenstadion «Kids on Ice» statt. Begleitet ­werden sie von einem ­Kinderchor. Auch Kinder aus der Region singen mit. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben