Zum Hauptinhalt springen

Was hinter einem Computerspiel steckt

Zum ersten Mal organisierte der Elternverein Kilchberg einen Programmier-Workshop für Primarschüler. Die Teilnehmer waren mit grossem Engagement bei der Sache.

Rüstzeugs für die Zukunft: Jugendliche experimentierten in Kilchberg am Wochenende mit der Programmiersprache Python.
Rüstzeugs für die Zukunft: Jugendliche experimentierten in Kilchberg am Wochenende mit der Programmiersprache Python.

Die liebste Beschäftigung von Kindern am Computer ist normalerweise nicht das Programmieren. Das wurde auch am Samstag bei dem vom Elternverein Kilchberg (EVK) organisierten Programmier-Workshop für Primarschüler der fünften und sechsten Klasse offensichtlich. «Keine Spiele im Internet heute», mahnte Organisatorin Anna Janes die Kinder zu Beginn. Es sollte ausnahmsweise mal darum gehen, was hinter einem Computerspiel steckt, nämlich um das Programm.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.