Zum Hauptinhalt springen

Wädenswiler Bahnhof dürfte ein zusätzliches Perron erhalten

Die Ankündigung des Bundes, dass der Bahnhof Wädenswil ausgebaut werden soll, hat überrascht. Der Stadtpräsident hofft, dass das Platzproblem angepackt wird. Denkbar ist, dass das Gleis 4 aktiver genutzt wird.

Bedarf herrscht am Bahnhof Wädenswil vor allem Richtung Seeplatz. Das Ausweichgleis 4 dürfte wohl aktiver genutzt werden.
Bedarf herrscht am Bahnhof Wädenswil vor allem Richtung Seeplatz. Das Ausweichgleis 4 dürfte wohl aktiver genutzt werden.
Moritz Hager

Es kann ganz schön eng werden am Bahnhof Wädenswil. Wenn am Abend der Pendlerstrom durch die Unterführung fliesst oder wenn am Morgen das Perron so überfüllt ist, dass man in der Unterführung auf den Zug warten muss. Doch jetzt kommt Hoffnung auf. Im Ausbauschritt 2035, einem Programm für 12 Milliarden Franken, hat der Bund unter anderem angekündigt, dass der Bahnhof ausgebaut werden soll.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.