Horgen

Vorfreude auf Kurzweil im Dorfplatzzelt

Die Gemeinde Horgen lädt zusammen mit Vereinen zur Veranstaltungsreihe «Der Dorfplatz Horgen lebt» ein. Gestartet wird mit dem «Gugge- und Jodelgaudi» nächsten Freitag.

Die Trachtengruppe Zürichsee linkes Ufer wird auch in diesem Jahr wieder auf dem Dorfplatz auftreten.

Die Trachtengruppe Zürichsee linkes Ufer wird auch in diesem Jahr wieder auf dem Dorfplatz auftreten. Bild: Archiv Kurt Heuberger

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

An zehn Abenden wird der Horgner Dorfplatz in diesem Sommer zum geselligen Treffpunkt werden: Bereits zum 21. Mal werden Vereine ihre Gäste in diesem Jahr kostenlos mit Musik, Theater oder Tanz unterhalten. An den Anlässen wird es an Speis und Trank nicht fehlen. Das Konzept des Sommerplauschs mit gesponsertem Apéro unter dem Patronat der Gemeinde hat sich längst bewährt. Der Freitagabend in dieser Art gefällt.

Interessante Kombinationen

Den Auftakt in die Unterhaltungsabende macht die Frizze Gugge, die zusammen mit dem Jodelklub Hirzel für Unterhaltung und Abwechslung sorgen wird. Die beiden Formationen traten schon im letzten Jahr in dieser spannenden Kombination auf und hatten damit Erfolg. Neu präsentiert sich der Verein Musicreativ, eine Vereinigung eines Musikhauses mit der Musikschule Horgen. Die Zuschauer werden bei einer Musikshow mit einem Feuerwerk von Pop, Classic, Musical und Evergreens überrascht werden, wie die Veranstalter versprechen. Bewährte Renner sind das Musiglotto der Harmoniemusik Helvetia Horgen, die flotten Tänze der Trachtengruppe Zürichsee linkes Ufer wie die Darbietungen der Tibeter Gemeinschaft Horgen. Immer wieder gern gehört werden die emotionalen Lieder des Jodelklubs Horgen.

Erneut dabei ist in diesem Jahr der Veloclub Horgen, der an seinem Abend nicht in die Pedalen tritt, sondern zur musikalischen Unterhaltung mit dem Duo Maewi, Fischknusperli und Geselligkeit einlädt. Pro Horgen wird am traditionellen Klassikabend die virtuose Violonistin Noëlle Grüebler wie Pianistin Olivia Geiser begrüssen dürfen. Attraktiv wird weiter das Stück «Kleider machen Leute» sein, das vom Theater des Kantons Zürich einstudiert wurde. Der Vorführung wird bei schönem Wetter im Parkbad Seerose gezeigt werden.

Zehn statt zwölf Anlässe

Aufgrund der geringeren Nachfrage im Vergleich zum Vorjahr konnten in diesem Jahr lediglich neun Abende von Horgner Vereinen belegt werden. Den zehnten Abend wird das Theater des Kantons Zürich mit seiner Vorführung belegen. Zwei bewährte Veranstalter werden in diesem Sommer leider nicht auftreten: Aufgrund von vielen anderweitigen Auftritten verzichteten die Kadetten auf eine Teilnahme am «Dorfplatz lebt»-Angebot. Fehlen wird in diesem Jahr auch der Männerchor Käpfnach: Der Mangel an Mitgliedern war für den Verein der Grund, schweren Herzens von einer Teilnahme am Event abzusehen.

Regelmässige Besucherinnen und Besucher der Horgner Sommeranlässe werden auch kleine Veränderungen in der Ausrüstung entdecken: Neben der neuen Tisch- und Festbankgarnitur wird bei schlechtem Wetter das zusätzliche Scherenzelt mit Dachrinne gute Dienste tun: Es wurde letztes Jahr angeschafft, damit die Vereine auch bei Regen im Trocknen grillieren können.

Laut des Gemeindepräsidenten Theo Leuthold von der SVP ist das Motto «Dorfplatz lebt» nicht nur der Titel der Anlässe, sondern gleichzeitig Programm. Er sagt: «Die Horgner Vereine sollen dank dem Angebot die Gelegenheit haben, sich der Öffentlichkeit ausserhalb der gewohnten Vereinstätigkeit zu präsentieren.» Gleichzeitig wolle der Gemeinderat mithelfen, das Dorfzentrum zu beleben und das Dorfplatzzelt als Begegnungsort zu festigen.

Während der Sommerferien tun sich aber viele Vereine schwer mit der Rekrutierung von Mitgliedern, da diese verreist sind. Darum sind laut Leuthold die mittleren Ferienwochen bei den Veranstaltern deutlich weniger begehrt als andere Termine, wofür er Verständnis hat.

Erstellt: 28.05.2019, 10:14 Uhr

Horgen

Die zehn «Dorfplatz lebt»-Anlässe


  • 7. Juni Gugge- und Jodelgaudi: Frizze Gugge aus Horgen & Jodelklub Hirzel

  • 28. Juni Music Show: «musiCreativ» – Musikhaus & Musikschule Horgen

  • 3. Juli Kleider machen Leute: Theater des Kantons Zürich

  • 5. Juli Jodelgsang und Örgeliklang: Jodelklub Horgen

  • 12. Juli Musiglotto: Harmoniemusik Helvetia Horgen

  • 19. Juli Mit Spiel und Tanz in den Sommer:

  • Trachtengruppe Zürichsee linkes Ufer

  • 16. August Velo-Club Horgen mit dem Duo Maewi

  • 23. August «Virtuose Klassik im Zelt»: Noëlle Grüebler – Violine, Olivia Geiser – Klavier (Pro Horgen)

  • 30. August Tibetischer Abend: Tibeter Gemeinschaft Horgen

  • 6. September Serata Italiana: Colonia Libera Italiana Horgen. Beginn: 20 Uhr, Apéro ab 19.30 Uhr. (red)

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!