Zum Hauptinhalt springen

Vom «Weibervolk», dem Kirchenjubiläum und der Notschlafstelle

Das soeben erschienene Jahrbuch 2017 wartet mit spannenden Geschichten zur jüngeren oder älteren Lokalgeschichte auf. Da geht es etwa um die einstige Notschlafstelle oder um das Jubiläum der reformierten Kirche.

Neuer Herausgeber, bewährtes Konzept: Historiker und Herausgeber Adrian Scherrer zeigt an der Vernissage das neue Wädenswiler Jahrbuch.
Neuer Herausgeber, bewährtes Konzept: Historiker und Herausgeber Adrian Scherrer zeigt an der Vernissage das neue Wädenswiler Jahrbuch.
Manuela Matt

Unkonventionelle «Chile-Talks» statt einer Predigt, ein Jubi­läumsgottesdienst «wie vor 250 Jahren», ein besonderes Gastmahl für Behörden oder Gewerbler und weitere Gäste sowie eine Ballnacht unter dem Kirchendach: Mit einer ganzen Reihe von solch kleineren und grösseren Anlässen feierte die Reformierte Kirchgemeinde Wädenswil dieses Jahr das 250-jährige Bestehen ihres Gotteshauses.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.