Zum Hauptinhalt springen

Verklärter Blick hinter Türen und Türchen

Unter dem Motto «Wunderwelt Weihnachten» präsentiert das Ortsmuseum ab Sonntag zahlreiche Adventskalender. Fast alle stammen aus dem Fundus der verstorbenen Thalwilerin Marianne Frei-Marti.

Während der Adventszeit ist im Ortsmuseum Thalwil die umfangreiche Adventskalender-Sammlung der 2017 verstorbenen Thalwiler Apothekerin Marianne Frei-Marti ausgestellt.
Während der Adventszeit ist im Ortsmuseum Thalwil die umfangreiche Adventskalender-Sammlung der 2017 verstorbenen Thalwiler Apothekerin Marianne Frei-Marti ausgestellt.
Moritz Hager

Die vor zwei Jahren verstorbene Apothekerin Marianne Frei-Marti machte sich das Warten auf Weihnachten leicht: Bereits im Oktober hängte die Thalwilerin in ihrer Wohnung mindestens zehn Adventskalender auf, die sie aus ihrem fein geordneten Fundus von weit mehr als hundert Exemplaren hervorsuchte. Sie öffnete schrittweise alle Törchen und verschloss sie dann nach Weihnachten wieder, um im Folgejahr erneut den Zauber hinter den Törchen zu entdecken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.