Zum Hauptinhalt springen

Verfaulte Holzbrücke über der Sihl wird ersetzt

Der Tüfi-Steg im Quartier Sood ist in einem schlechten Zustand. Die Fachwerkbrücke aus dem Jahr 1985 muss darum weg. An ihre Stelle kommt eine «möglichst identische» Konstruktion.

Die Benützung des Tüfi-Stegs ist laut dem Adliswiler Stadtrat auf Dauer nicht mehr sicher. 2019 soll darum eine komplett neue Brücke her.
Die Benützung des Tüfi-Stegs ist laut dem Adliswiler Stadtrat auf Dauer nicht mehr sicher. 2019 soll darum eine komplett neue Brücke her.
David Baer

Sie ist eines der Postkartensujets von Adliswil: die Holzbrücke über der Sihl, unweit der Sportanlage Tüfi. Seit 1985 tut sie dort ihre Dienste für Fussgänger und Radfahrer. Doch die Brücke hat ein Problem: «Regenwasser dringt in die Konstruktion ein und lässt tragende Balken faulen», erklärt Adliswils Werkvorstand Patrick Stutz (SVP). Neben den Faulstellen setzen auch Moos- und Pilzbefall der Holzbrücke zu. 2006 wurden darum bereits einmal Massnahmen ergriffen. Der Gehbelag und faule Hölzer wurden damals ersetzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.