Langnau

Unterwegs in Langnau mit der neuen Dorfpolizei

Seit dem 1. Januar ist die kommunale Polizei von Adliswil auch für Langnau zuständig. Die ZSZ war mit einer Patrouille durch das erweiterte Gebiet unterwegs.

Die beiden Polizisten Sakor Chhlang (links) und Beat Rutz kontrollieren das Bahnhofareal in Langnau.

Die beiden Polizisten Sakor Chhlang (links) und Beat Rutz kontrollieren das Bahnhofareal in Langnau. Bild: Michael Trost

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nebelschwaden liegen im Langnauer Oberdorf an diesem Morgen. Menschen sind kaum zu sehen. Dennoch fährt das Polizeiauto langsam die Unterrenggstrasse entlang. Die beiden diensthabenden Polizisten Beat Rutz und Sakor Chhlang beobachten das ruhige Quartier aufmerksam. In Gebieten mit vielen Einfamilienhäusern, wie im Langnauer Oberdorf, ist die Wahrscheinlichkeit in dieser Jahreszeit grösser, dass Einbrüche verübt werden könnten. «Wir achten daher auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge, beispielsweise auf solche mit ausländischen Nummernschildern», sagt Beat Rutz, stellvertretender Leiter der Polizei Adliswil - Langnau am Albis.

«Wir achten auf verdächtige Fahrzeuge, beispielsweise auf solche mit ausländischen Nummernschildern.»Beat Rutz, stellvertretender Leiter der Polizei Adliswil - Langnau am Albis.

Die gemeinsame Kommunalpolizei für Langnau und Adliswil gibt es erst seit dem 1. Januar. Im letzten Sommer haben das Adliswiler Parlament und die Gemeindeversammlung in Langnau den gemeinsamen Weg beschlossen. Vorher hatte nur Adliswil eine eigene Kommunalpolizei, Langnau setzte für die gemeindepolizeilichen Aufgaben auf die Dienste der Kantonspolizei. Die Langnauer versprechen sich mit dieser Lösung auch, dass Probleme in Bereichen wie Einbruch, Littering oder Vandalismus besser bekämpft werden können.

Mit dem Auto fahren die Beamten durch die Quartiere.

Kontakt mit der Bevölkerung

«Wir lernen das erweiterte Gebiet momentan noch kennen», sagt Beat Rutz, der wie seine Kollegen bislang vorwiegend in Adliswil unterwegs war. Durch die Instinkte, die ein Polizist habe, wisse man aber auch in Quartieren, die man noch nicht wie die eigene Westentasche kenne, worauf man achten müsse. Zudem wurden zusammen mit den Verantwortlichen der Gemeinde Langnau Schwerpunkte definiert, die von der Polizei häufig frequentiert werden sollen. «Neben den Quartieren mit vielen Einfamilienhäusern gehören dazu auch Schulhausareale, der Dorfplatz und das Gebiet rund um den Bahnhof», sagt Rutz. In der Vergangenheit sei es in diesen Gegenden immer wieder zu Vandalenakten gekommen.

«Es ist wichtig, dass wir als Partner wahrgenommen werden.»Harald Minich, Leiter der Polizei Adliswil - Langnau am Albis

Eine zentrale Arbeit der kommunalen Polizisten ist es aber auch, den Kontakt mit der Bevölkerung zu suchen. Harald Minich, Leiter der Polizei Adliswil - Langnau am Albis erklärt warum: «Es ist wichtig, dass wir ein Gespür für die Anliegen aus der Bevölkerung bekommen und wir als Partner wahrgenommen werden.» So würden kleinere Ärgernisse wie Ruhestörungen oder Littering meist erst im persönlichen Kontakt erwähnt. «Dafür wählt man normalweise nicht den Notruf», sagt Minich. Darum sind die Polizisten, die in Langnau und Adliswil patrouillieren, nicht nur mit dem Fahrzeug unterwegs. «Unsere Mitarbeiter sind auch zu Fuss und in der wärmeren Jahreszeit mit dem Fahrrad zu sehen», sagt Minich. «Wenn man langsam unterwegs ist, nimmt man die Umgebung ganz anders wahr. Und man hat die Gelegenheit, mit der Bevölkerung ins Gespräch zu kommen.»

Mit dem Auto fahren die Beamten durch die Quartiere.

Schwerpunkt Parkhaus

Die beiden Beamten Beat Rutz und Sakor Chhlang beispielsweise machen nach ihrer Fahrt durchs Langnauer Oberdorf auch Halt am Bahnhof im Unterdorf. Dort steigen sie aus, holen ob dem eisigen Wind ihre Jacken aus dem Kofferraum und kontrollieren die Perrons. «Ein Schwerpunkt ist auch das Parkhaus da drüber», sagt Beat Rutz und zeigt mit ausgestrecktem Finger über die Geleise zum Parkhaus neben dem Bacher Garten Center. «Da kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Vandalenakten.» An diesem Morgen werden aber keine verdächtigen Beobachtungen gemacht. «Sprayereien oder dergleichen passieren häufig im Schutz der Dunkelheit», sagt Rutz und setzt sich mit seinem Kollegen zurück ins warme Auto.

Viel Kontakt zur Langnauer Bevölkerung können die beiden Polizisten an diesem Morgen nicht aufbauen. Das Wetter war dafür zu garstig. «Ich freue mich aber auf Samstag», sagt Rutz. Dann werde die Polizei Adliswil – Langnau am Albis bei einem Apéro auf dem Dorfplatz der Bevölkerung vorgestellt und offiziell in Dienst genommen. «Diese Gelegenheit, um mit Dorfbewohnern ins Gespräch zu kommen, werde ich natürlich wahrnehmen.»

Samstag, 12. Januar, 10 Uhr bis 12 Uhr auf dem Langnauer Dorfplatz. Offizielle Indienstnahme der Polizei Adliswil - Langnau am Albis. (Zürichsee-Zeitung)

Erstellt: 09.01.2019, 13:18 Uhr

Artikel zum Thema

Rentner droht Nachbarn – Verwaltung alarmiert Polizei

Langnau Ein Langnauer Rentner stört sich an seinen Nachbarn mit ausländischen Namen. Weil er ominöse Drohungen ausgestossen hat, schaltet die Hausverwaltung die Polizei ein. Mehr...

Gemeinsame Polizei von Adliswil und Langnau nimmt erste Hürde

Adliswil Der Adliswiler Rat hat grünes Licht gegeben für eine gemeinsame Polizei mit Langnau. Der Bericht zur Schule Zopf und die Jahresrechnung sorgten für Gesprächsstoff. Mehr...

Langnau und Adliswil haben künftig eine gemeinsame Polizei

Langnau An der Gemeindeversammlung in der Schwerzi weibelte Sicherheitsvorstand Virgil Keller für eine gemeinsame Polizei mit Adliswil. Die Stimmberechtigten folgten ihm. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben