Kilchberg

Unternehmervereinigung wirbt mit Unterstützern, die keine sind

Die Unternehmervereinigung Kilchberg und ihre Mitglieder bekennen sich auf einem Flyer zum privaten Gestaltungsplan Bahnhofstrasse. Allerdings wissen etliche Unternehmen nichts davon.

Die Pläne für die Umgestaltung der Bahnhofstrasse in Kilchberg sorgt weiterhin für Diskussionen.

Die Pläne für die Umgestaltung der Bahnhofstrasse in Kilchberg sorgt weiterhin für Diskussionen. Bild: Archiv Patrick Gutenberg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Wochenende verteilte die Unter­nehmervereinigung Kilchberg (UVK) auf dem Stockenfest Flyer, mit denen sie zur Unterstützung des privaten Gestaltungsplans Bahnhofstrasse aufrief. Auf dem Flyer sind nam­hafte Unternehmen wie die UBS, die Zürcher Kantonalbank oder Lindt & Sprüngli als Unterstützer aufgeführt.

Auch die Bank Thalwil ist als Unterstützerin auf dem Flyer vermerkt. Geschäftsleitungsmitglied Reto Casutt hört zum ersten Mal davon und ist entsprechend erstaunt. «Das ist nicht so toll. Ich erwarte, dass man gefragt wird», sagt er. Zwar sei die Bank Thalwil dar­an interessiert, dass der Standort an der Bahnhofstrasse attraktiv gestaltet sei. Doch die Geschäftsleitung nehme grundsätzlich keine Stellung zu politischen Themen. «Wir sind politisch neutral», sagt Casutt.

Neutralität ist auch für die Lokal­info AG wichtig, die den «Kilch­berger» herausgibt. Sie wurde ebenfalls unwissentlich als Unterstützerin auf dem Flyer genannt. «Das ist ein Ärgernis, aber Fehler passieren», sagt Redaktionsleiter Andreas Minor. In der nächsten Ausgabe des «Kilchbergers» werde die Lokalinfo AG sich vom Flyer distanzieren. Zu­dem­ habe Minor mit der UVK ab­ge­­sprochen, dass man künftig aus politischen Themen rausgehalten werde.

Neben den eingangs erwähnten Firmen überraschte der Flyer auch Unternehmen wie die UBS, die ZKB, das See-Spital sowie Lindt & Sprüngli. Wie kam es dazu, dass die UVK sie ungewollt als Unterstützer des politischen Dossiers aufnahmen?

Bringschuld der Firmen

In einem E-Mail informierte die UVK im Juni ihre Mitglieder über die Flyeraktion. Dar­in heisst es, dass die Empfänger sich melden sollten, falls sie nicht als Unterstützer aufgeführt werden wollten. Die UVK setzte also das Einverständnis vor­aus und gab ihren Mitgliedern die Bringschuld für eine Absage. Andreas Minor von der Lokalinfo AG sagt dazu: «Ich kann den Erhalt dieses E-Mails nicht bestätigen.» Das ist wohl auch den anderen Unternehmen passiert.

Ursina Suter, Vizepräsidentin der UVK, sieht in der Flyeraktion kein Problem. «Ich bin davon ausgegangen, dass alle Mitglieder das E-Mail gelesen haben und damit einverstanden waren.» Zudem sei der Flyer bisher positiv aufgenommen worden. Nur eine Firma habe sich wegen dem Vorfall gemeldet. Suter steht nach wie vor hinter dem Vorgehen mit dem E-Mail­. Dennoch überlege sich die UVK, neue und überarbeitete Flyer zu drucken. (Zürichsee-Zeitung)

Erstellt: 28.08.2018, 21:02 Uhr

Artikel zum Thema

Gegner des Zentrumsprojekts blasen zum Angriff

Kilchberg In weniger als einem Monat entscheidet sich an der Gemeindeversammlung die Zukunft des Kilchberger Zentrums. Die Interessengemeinschaft, die das vorliegende Coop-Projekt mit Tiefgarage verhindern will, hat unter ihren Anhängern nun zur Mobilisierung aufgerufen. Mehr...

Empörung in Kilchberg nach verhindertem Politanlass

Kilchberg Die Gegner des Kilchberger Zentrumprojekts wollten sich am Mittwochabend im örtlichen Alterszentrum versammeln. Doch nur wenige Stunden zuvor wurde die dortige Durchführung verhindert. Der Gemeinderat stecke dahinter, so ihr Verdacht. Mehr...

Kompromiss in der Parkplatzfrage

Kilchberg Der Kilchberger Gemeinderat hat den Gestaltungsplan Bahnhofstrasse zu Handen der Gemeindeversammlung verabschiedet. Von 23 Einwendungen hat er einige berücksichtigt. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.