Zum Hauptinhalt springen

Traum vom Wohneigentum bleibt oft unerfüllt

Angebot und Nachfrage stimmen häufig nicht überein – auch am Zürichsee. Dies zeigt das neue «Immo-Monitoring». Bei den Mietwohnungen mischt ein Grossprojekt in der Region den Markt auf.

Das Neubauprojekt Hangenmoos in Wädenswil - wo derzeit 305 neue Wohnungen entstehen - belebt die Bautätigkeit in der Region Zimmerberg.
Das Neubauprojekt Hangenmoos in Wädenswil - wo derzeit 305 neue Wohnungen entstehen - belebt die Bautätigkeit in der Region Zimmerberg.
Visualisierung: PD

In der Schweiz hat sich die Leerstandsquote beim Wohnraum im laufenden Jahr nur leicht erhöht – um 4 Basispunkte von 1,62 auf 1,66. Dies trotz nach wie vor lebhafter Bautätigkeit und schwachem Bevölkerungswachstum. In den beiden Seeregionen Pfannenstiel und Zimmerberg sind die Leerstände im laufenden Jahr sogar zurückgegangen - in der Region Pfannenstiel (Bezirk Meilen, plus die Gemeinde Egg) um 40 Basispunkte, in der Region Zimmerberg (Bezirk Horgen) um 10 Basispunkte. Allgemein prognostiziert die Zürcher Beratungsfirma Wüest Partner in ihrem am Donnerstag veröffentlichten «Immo-Monitoring» aber eine weitere Zunahme der Leerstände, vor allem im Mietwohnungsbereich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.