Zum Hauptinhalt springen

Theater Adliswil ist Opfer des eigenen Erfolgs

So begehrt sind die Tickets des Theaters Adliswil jeweils, dass es nun nicht mehr bekannt gibt, wann der Billettverkauf losgeht.

Das Theater Adliswil probt derzeit sein neues Stück «Ei, Ei, Ei, en Kaktus!» in der Kulturschachtle Adliswil.
Das Theater Adliswil probt derzeit sein neues Stück «Ei, Ei, Ei, en Kaktus!» in der Kulturschachtle Adliswil.
André Springer

Es ist ein Luxusproblem, mit dem sich das Theater Adliswil beschäftigen muss. Jedes Jahr Mitte März feiert das traditionsreiche Adliswiler Theater Premiere mit einem neuen Stück. Dieses Jahr mit der Komödie «Ei, Ei, Ei, en Kaktus» von Karl Wittlinger.

Jeweils Anfang Februar startet der Ticketverkauf. Und genau hier liegt der Hund begraben. Vereinspräsidentin Patricia Kuster formuliert es so: «In der ersten halben Stunde nach dem Start des Verkaufs im Internet verkauften wir in den letzten Jahren jeweils gut und gerne die Hälfte der Tickets – rund 1000.» Pro Saison verkauft das Theater Adliswil 2240 Karten. Über die gesamte Vorstellungsdauer erreicht das Theater Adliswil laut Patricia Kuster eine Auslastung von nahezu 100 Prozent.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.