Zum Hauptinhalt springen

Thalwiler stimmen für Fortsetzung des Energieförderprogramms

Seit 2010 unterstützt die Gemeinde energetische Sanierungen von Privaten. Dieses Angebot soll bestehen bleiben, befand die Gemeindeversammlung am Mittwochabend. Auch das Budget und der Steuerfuss von 85 Prozent wurden angenommen.

Wer in Thalwil eine Photovoltaikanlage anschafft, kann diese auch in den nächsten vier Jahren von der Gemeinde mitfinanzieren lassen.
Wer in Thalwil eine Photovoltaikanlage anschafft, kann diese auch in den nächsten vier Jahren von der Gemeinde mitfinanzieren lassen.
Symbolbild/PD

Soll die Gemeinde während der nächsten vier Jahre eine Million Franken zur Förderung von nachhaltigen Energieprojekten aufwenden? Mit dieser Frage beschäftigten sich gestern Abend die 172 Stimmberechtigen an der Thalwiler Gemeindeversammlung in der reformierten Kirche. Sie fanden grossmehrheitlich ja und stimmten somit dem Antrag des Gemeinderats zu. Damit kann Thalwil sein Förderprogramm, das seit acht Jahren läuft, mindestens bis 2022 fortsetzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.