Zum Hauptinhalt springen

Stau wegen brennendem Auto auf der A3

Bei der Autobahnausfahrt Thalwil hat heute Morgen ein Auto Feuer gefangen. Das führte zu einem längeren Stau. Verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehr konnte das brennende Fahrzeug rasch löschen. Dennoch kam es zu einem längeren Stau.
Die Feuerwehr konnte das brennende Fahrzeug rasch löschen. Dennoch kam es zu einem längeren Stau.
André Springer

Wegen eines Fahrzeugbrandes kam es heute Morgen auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Zürich zu einem längeren Verkehrsstau. Gemäss Marc Besson, Mediensprecher der Kantonspolizei Zürich, fing der Motor eines Lieferwagens aus derzeit noch unbekannten Gründen Feuer. Der Lenker konnte den Wagen unmittelbar bei der Ausfahrt Thalwil auf dem Pannenstreifen anhalten und sich in Sicherheit bringen.

Die ausgerückte Feuerwehr löschte den Brand rasch. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand. Es kam allerdings wegen des Feuerwehreinsatzes zu einem längeren Verkehrsstau auf der Autobahn.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch