Zum Hauptinhalt springen

Verlorene Leiter verursacht Unfall auf A3

Auf der A3 kam es am frühen Dienstagnachmittag bei Rüschlikon zu einer Auffahrkollision zwischen zwei Personenwagen und einem Lieferwagen. Eine Person wurde dabei leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Auf der A3 bei Rüschlikon kam es am Dienstagnachmittag zu einem Auffahrunfall. Eine Person wurde dabei leicht verletzt.
Auf der A3 bei Rüschlikon kam es am Dienstagnachmittag zu einem Auffahrunfall. Eine Person wurde dabei leicht verletzt.
zvg/Kapo ZH

Der Unfall ereignete sich um 13.24 Uhr auf dem Gemeindegebiet von Rüschlikon. Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt, kollidierten auf dem Überholstreifen in Fahrtrichtung Zürich drei Fahrzeuge. Die Lenkerin im ersten Auto musste, aufgrund einer kurz vor dem Unfall von einem Lieferwagen verlorenen Leiter, stark abbremsen, woraufhin es zu einer Auffahrkollision mit einem weiterer PW und einem Lieferwagen kam. Für die leicht verletzte Lenkerin im zweiten der drei Fahrzeuge musste eine Ambulanz aufgeboten werden. Als Folge des Unfalls und während der Räumungsarbeiten kam es kurzzeitig zu Stau zwischen Thalwil und Wollishofen.

Personen, die Angaben zum Unfallhergang und/oder zum Lieferwagen welcher die Leiter verlor, machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Neubüel, 043 833 17 00, in Verbindung zu setzen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch