Zum Hauptinhalt springen

Von blutigen Wunden und Narben

Kinder und ­Jugendliche können bei ­Waediwood hautnah erleben, wie ein echter Spielfilm ­entsteht. Am Samstag haben die Verantwortlichen ­zu einem Schnuppertag ­ein­geladen.

Die Maskenbildnerin Gabrielle Stadler zeigt den Jugendlichen Filmemachern, wie man täuschend echte Wunden aufmalt.
Die Maskenbildnerin Gabrielle Stadler zeigt den Jugendlichen Filmemachern, wie man täuschend echte Wunden aufmalt.
Kurt Heuberger

Passend zu Halloween haben ­acht Kinder und Jugendliche ­am Samstag einen kurzen Halloween-Film gedreht und geschnitten. Der einminütige Film ist im Rahmen eines Schnuppertages entstanden. Waedi­wood bietet Kin­dern und Jugendlichen seit mehreren Jahren die Möglichkeit, das Filmemachen kennen zu lernen und sich entweder hinter oder vor der Kamera daran zu beteiligen. Obwohl nur gerade zwei Schnupperkinder den Weg zum Schulhaus Untermosen fanden, freute sich Leiter Volker Mai­wald über einen gelungenen Tag.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.