Zum Hauptinhalt springen

SOB operiert schwedischen Zug am offenen Herzen

Schweden trifft Schweiz: Der SJ-Schnellzug in der Werkstätte der SOB in Samstagern. Gegenüber eine SOB-S-Bahn von Stadler Rail.
Typische Schnauze: Der SJ-Schnellzug in der Werkstätte der SOB in Samstagern.
Gesamtprojektleiter Jan Delin (Mitte) informiert die Journalisten in der Lokomotive des schwedischen Zuges.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.