Zum Hauptinhalt springen

«Morgens fühle ich mich wie 70, abends wie 120 Jahre alt»

100 Kerzen darf Anne-Marie Stüssi am 13. Mai auf ihrer Geburtstagstorte ausblasen. Die Jubilarin ist sich sicher: Es war die Liebe, die sie so alt werden liess.

Puzzeln ist eine der Lieblingsbeschäftigungen von Anne-Marie Stüssi.
Puzzeln ist eine der Lieblingsbeschäftigungen von Anne-Marie Stüssi.
Patrick Gutenberg

Am 13. Mai 1919 um 1 Uhr morgens erblickte Anne-Marie Stüssi in Zürich das Licht der Welt. Heute, fast hundert Jahre später, wohnt sie in Wädenswil. Im Wohnzimmer ihres Hauses hängen zahlreiche Bilder und Fotografien an der Wand. Fotografien, die an eine vergangene Zeit erinnern. Anlässlich ihres Geburtstags schaut die Jubilarin auf ihr Leben zurück.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.