Wädenswil

In Wädenswil grassiert das Chilbi-Fieber

Die grösste Chilbi am See bietet von der entspannten Runde auf dem nostalgischen Karussell über den Adrenalin-Kick auf der Phönix-Bahn bis hin zur wunderschönen Aussicht auf dem grössten Riesenrad der Schweiz alles, was das Herz begehrt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Eng wurde es am Wochenende auf dem Seeplatz, bei den Bahnhofs-Unterführungen und in den Warteschlangen bei den Ess-Ständen. Denn einmal mehr war gefühlt ganz Wädenswil an der Chilbi anzutreffen, welche bewies, dass sie nicht nur die grösste, sondern auch eine der vielseitigsten am Zürichsee ist.

Auf dem Robi-Train wurden die Lokführer-Träume der Allerkleinsten wahr, beim «Camel Run» trat Gross gegen Klein an und bei der runden «Tagada» wurden die Teenager-Bahnbenutzerinnen ganz schön durchgeschüttelt – was auch weitherum hörbar war. Die Qual der Wahl boten die vielen Ess-Stände, welche von Apfelküchlein über tibetische Momos hin zum Schnitzelbrot alles im Angebot hatten. Wem der Trubel zu viel wurde, der suchte sich direkt am See ein etwas ruhigeres Plätzchen und genoss die schöne Abendstimmung.

Nostalgie an der grössten Chilbi am See

Einen speziellen Zauber strahlte das traditionell-nostalgische «Rösslikarussell» aus. Auf den sanft wippenden Schiffen und den schön gepflegten Rössli zeigte sich ganz grosse Chilbi-Freude der kleinsten Besucherinnen in den strahlenden Augen und dem enthusiastischen Winken. Und natürlich bewiesen viele auch gleich nach der ersten Runde ihr Verhandlungsgeschick bei den Eltern, schliesslich sind doch zwei Runden auf dem Karussell immer besser als nur eine.

Die Chilbi Wädenswil hat für Gross und Klein etwas zu bieten. Video: Caroline Gloor

Auch etwas nostalgisch wurde Philipp Kutter (CVP), Stadtpräsident von Wädenswil: «Natürlich erinnere ich mich hier jedes Mal auch gerne an die unzähligen Wädi-Chilbi Besuche seit meiner frühsten Jugend zurück» erzählt der Nationalrat. Und ergänzt sogleich anerkennend: «Die Chilbi-Kommission hat auch dieses Jahr wieder einen super Job gemacht, um eine abwechslungsreiche und lässige Chilbi auf die Beine zu stellen. Ich finde es toll, sind wir so eine Chilbi-begeisterte Stadt und hat es hier immer so viele Leute – auch wenn das Wetter mal nicht so mitspielt, wie es dies heute tut.»

Das grösste Riesenrad der Schweiz in Wädenswil

Ein äusserst populäres Chilbi-Ereignis war das «Swiss Wheel», mit seinen 46 Metern das höchste Riesenrad der Schweiz. Es war zum ersten Mal in Wädenswil auf Besuch und die 36 Gondeln waren immer voll – kein Wunder, schliesslich genoss man eine wunderschöne Aussicht über den Festplatz und fast den ganzen Zürichsee.

Entsprechend begeistert äusserten sich die Besucherinnen denn auch, wenn sie ihre Gondeln verliessen und wieder festen Boden unter den Füssen hatten. Für viele bot die romantische Riesenrad-Fahrt einen stimmigen Schlusspunkt unter einen abwechslungsreichen Chilbi-Besuch.

Erstellt: 25.08.2019, 14:27 Uhr

Artikel zum Thema

Sie kamen bei Nacht und Regen und bleiben für die grösste Chilbi am See

Wädenswil Das Spektakel der Chilbi beginnt schon Tage vor dem Feststart. Bei Nacht und unter grossem Zeitdruck müssen die Veranstalter mit ihren Lastwagen über den Bahnübergang auf den Seeplatz zirkeln. Das funktioniert nicht immer. Mehr...

Bahnschranke in Wädenswil wird für kleinen Zirkus unüberwindbar

Wädenswil Der Minicirc gastiert seit 20 Jahren auf dem Seeplatz. Die Künstler mussten jeweils mit Wagen und Zirkusschwein die Gleise überqueren. Neue Sicherheitsauflagen verunmöglichen das in Zukunft. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben