Zum Hauptinhalt springen

Stadtrat weist Vorwürfe wegen Parkplatz-Abbau zurück

Fachgeschäfte im Wädenswiler Zentrum schliessen und den Sportvereinen fehlen Mitglieder: Der Grund für diese Misere orten FDP und GLP unter anderem bei den fehlenden Parkplätzen.

Die grosse Mehrheit an öffentlich nutzbaren Parkplätzen stellen in Wädenswil private Anbieter zur Verfügung. Im Bild das Zentrum Oberdorf an der Zugerstrasse.
Die grosse Mehrheit an öffentlich nutzbaren Parkplätzen stellen in Wädenswil private Anbieter zur Verfügung. Im Bild das Zentrum Oberdorf an der Zugerstrasse.
Patrick Gutenberg

Die Bevölkerung in Wädenswil steigt, die Anzahl der öffentlichen Parkplätze geht aber zurück. Die FDP/GLP-Fraktion will festgestellt haben, dass im Zentrum von Wädenswil die öffentlichen Parkplätze schleichend abgebaut werden. Darunter leiden die Fachgeschäfte, weil ihre Kunden auf Parkplätze angewiesen sind. Aber auch Sportvereine klagten laut der Fraktion unter Parkplatzmangel. Die Parlamentarierinnen und Parlamentarier von FDP und GLP haben deshalb eine Interpellation eingereicht und vom Stadtrat Antworten gefordert, was er gegen die «notorische Parkplatzknappheit» unternehmen wolle.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.