Zum Hauptinhalt springen

Wädenswiler Stadtrat stellt sich Schönenberger Fragen und Kritik

In Schönenberg ging die erste Dorfversammlung über die Bühne. Die sieben Stadträte beantworteten Fragen rund um den Verkehr und das Dorfbild.

Im Dorfzentrum sammeln sich die diversen Anliegen der Schönenberger, etwa die Rabatte beim Rössli-Parkplatz oder die Kreuzung.
Im Dorfzentrum sammeln sich die diversen Anliegen der Schönenberger, etwa die Rabatte beim Rössli-Parkplatz oder die Kreuzung.
Moritz Hager

An der ersten Schönenberger Dorfversammlung am Donnerstagabend konnten die Bewohner vom Berg gegenüber dem Wädenswiler Stadtrat ihre Anliegen äussern. Seit dem 1. Januar sind Schönenberg und Hütten Ortsteile der Grossgemeinde Wädenswil. Man lernt sich also gerade kennen.

Ueli Landis, Präsident des organisierenden Dorfvereins Schönenberg, der über 100 Mitglieder zählt, begrüsste die zahlreichen Interessierten im Dorfhuus. «Der Stadtrat ist in voller Prominenz anwesend», sagte Landis. Die Schönenberger applaudierten und die Stadträte stellten sich einzeln vor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.