Zum Hauptinhalt springen

«SSM passt sehr gut zu Rieter»

Der Konzernchef von Rieter, Norbert Klapper, will die Erfolgsgeschichte der neu erworbenen Schweiter-Tochter SSM aus Horgen eins zu eins weiterführen. Die Integration in die Winterthurer Industriegruppe soll bis Ende Jahr unter Dach und Fach sein.

Rieter-Konzernchef Norbert Klapper: Integration von SSM in die Winterthurer Industriegruppe soll mit Augenmass erfolgen.
Rieter-Konzernchef Norbert Klapper: Integration von SSM in die Winterthurer Industriegruppe soll mit Augenmass erfolgen.
Keystone

Norbert Klapper, was an SSM Textilmaschinen hat Sie so überzeugt, dass Rieter bereit war, für diese Firma fast 125 Millionen Franken auf den Tisch zu legen?Norbert Klapper:Ich kann es auf einen einfachen Nenner bringen: SSM ist eine starke Firma, mit einer starken Technologie, einer starken Marke und einem starken Team. Und die Firma passt sehr gut zu Rieter. Wir sind in einem Bereich in der Textilindustrie tätig, der sehr nah an dem ist, was SSM macht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.