Zum Hauptinhalt springen

So wird die Felseneggbahn für das nächste Jahr fit gemacht

Die Felseneggbahn ist für sechs Wochen in Revision. Den Anfang machen zwei neue Seile. Ein Einblick in die aufwendigen Arbeiten an der Luftseilbahn.

Die jährliche Revision der Luftseilbahn Felsenegg startete diese Woche. Zusätzlich zu den üblichen Revisionsarbeiten werden dieses Jahr sowohl das Zug- und Gegenseil, wie auch der Elektromotor ersetzt. Die Arbeiten dauern bis Anfang April.

Schon im Zug ins Sihltal wird es angekündigt: «Die Luftseilbahn von Adliswil bis Felsenegg wird revidiert und ist deshalb vom 25. Februar bis 5. April nicht befahrbar.» Danach dasselbe nochmals auf Englisch. Und selbst wer die Zugdurchsagen nicht vernommen hat, sieht die Plakate am Adliswiler Bahnhof, welche auf den Betriebsunterbruch hinweisen. Spätestens bei der Luftseilbahn wird klar, dass heute kein normaler Tag sein kann. Die vielen Seile, Arbeiter und Winden können nicht übersehen werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.