Zum Hauptinhalt springen

Sihltalstrasse wegen Wasserrohrbruch unterspült

Unter der Sihltalstrasse zwischen Sihlwald und Sihlbrugg-Station ist ein Trinkwasserrohr geplatzt. Die Reparatur wird bis Montag dauern. Die Strasse ist nur einspurig befahrbar.

Der Wasserrohrbruch ereignete sich unter der Sihltalstrasse auf Höhe Binzboden. Der Verkehr wird deshalb bis auf weiteres einspurig geführt.
Der Wasserrohrbruch ereignete sich unter der Sihltalstrasse auf Höhe Binzboden. Der Verkehr wird deshalb bis auf weiteres einspurig geführt.
Manuela Matt

Auf der Sihltalstrasse zwischen Sihlbrugg-Station und Sihlwald müssen sich Autofahrer im Bereich Binzboden voraussichtlich bis Anfang nächster Woche mit nur einer Fahrspur begnügen. Grund dafür ist ein Wasserrohrbruch.

Wie der Langnauer Feuerwehrkommandant Jan Bauke auf Anfrage der «Zürichsee-Zeitung» sagt, verläuft unter dem besagten Strassenabschnitt eine Leitung der Trinkwasserversorgung der Stadt Zürich. Am frühen Donnerstagnachmittag ist diese auf Höhe Binzboden geplatzt. Das heraustretende Wasser unterspülte in der Folge die Strasse. «Das Wasser kam mit grossem Druck und hat viel Schotter und Kies mit sich gerissen», sagt Bauke. Es entstanden Belagsschäden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.