Zum Hauptinhalt springen

Sie hat Gross und Klein die Freude am Wasser weitergegeben

Hunderte Wädenswiler haben während den vergangenen 32 Jahren das Schwimmen bei Bea Hocking gelernt. Nun hört sie auf und freut sich auf den Ruhestand.

Bea Hocking gibt die Schwimmschule ab.
Bea Hocking gibt die Schwimmschule ab.
Michael Trost

Wahrscheinlich hat halb Wädenswil und viele andere Frauen, Männer und Kinder aus der nahen und weiteren Region das Schwimmen bei ihr gelernt. Bea Hocking war mit viel Freude und Leidenschaft als Schwimmlehrerin und Aquafitinstruktorin im Hallenbad Wädenswil tätig. Nach 32 Jahren ist es Zeit für sie, aufzuhören. «Ich möchte aufhören, solange es mir Spass macht», sagt sie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.