Zum Hauptinhalt springen

Umstrittene Notfallpraxis ist angelaufen – See-Spital zieht erste Bilanz

Vor kurzem hat das See-Spital am Standort Kilchberg eine Notfallpraxis eröffnet. Diese ermöglicht eine ambulante Behandlung. Genutzt wird das Angebot vor allem von Patienten ohne Hausarzt. Auch eine Kurabteilung hat das Spital integriert.

In die neue See-Spital-Praxis am Standort Kilchberg kommen vor allem Patienten ohne Hausarzt für eine Kurzkonsultation.
In die neue See-Spital-Praxis am Standort Kilchberg kommen vor allem Patienten ohne Hausarzt für eine Kurzkonsultation.
Archivfoto: Michael Trost

Eine Autofahrerin ist auf der Durchreise von Deutschland nach Italien. Auf der Autobahn in der Nähe von Kilchberg schmerzt plötzlich der Fuss. Sie folgt den Wegweisern in Richtung Spital. Dort angekommen, humpelt sie in die Notfallpraxis, in der sie gleich behandelt wird und ihre Reise wieder fortsetzen kann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.