Schönenberg

Schönenberg wagt die Gründung eines neuen Dorfvereins

Anfang Oktober wird Schönenbergs neuer Dorfverein gegründet. Dieser soll das kulturelle Angebot im Schönenberg auch nach der Gemeindefusion erhalten und fördern.

Ein Dorfverein solls richten: Trotz der wahrscheinlichen Gemeindefusion mit Hütten und Wädenswil ist man in Schönenberg um die eigene kulturelle Vielfalt besorgt.

Ein Dorfverein solls richten: Trotz der wahrscheinlichen Gemeindefusion mit Hütten und Wädenswil ist man in Schönenberg um die eigene kulturelle Vielfalt besorgt. Bild: Archiv Sabine Rock

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Braucht Schönenberg wieder einen Dorfverein? Diese Frage stellten sich Ursula Gyr und einige andere engagierte Schönenberger. «Als wir bei einem Dorffest zusammen sassen, fragten wir uns, wie es nach der Eingemeindung mit dem kulturellen Angebot im Schönenberg weitergehen wird», sagt die gebürtige Schönenbergerin. «So kamen wir auf die Idee, einen Dorfverein zu gründen.» Dieser solle kulturelle, gesellschaftliche oder gemeinnützige Veranstaltungen unterstützen und organisieren.

Viele Ideen im Petto

Mithilfe einer im Juli lancierten Umfrage sollten die Bedürfnisse der Schönenberger ausgelotet werden. Nun sind nicht nur die Umfrageergebnisse da, sondern auch ein Entschluss: am 3. Oktober findet die Gründerversammlung für den neuen Dorfverein statt. Mit sechs Prozent sei die Rücklaufquote der Umfrage zwar nicht riesig gewesen, sagt Gyr. Dennoch lassen sie und ihre Mitstreiter der Arbeitsgruppe für einen neuen Dorfverein sich nicht entmutigen. «Vielleicht waren die Sommerferien nicht der ideale Zeitpunkt für eine Umfrage», sagt die zweifache Mutter lachend. «Zusätzlich zu den schriftlichen, haben wir aber auch viele mündliche Rückmeldungen bekommen, die uns bestärkten.»

«Viele Schönenberger sind an einem aktiven und vielseitigen Dorfleben interessiert.»
Ursula Gyr, Arbeitsgruppe zum Dorfverein

Neben dem Wunsch, bestehende Veranstaltungen zu pflegen, sei auch eine Fülle an Ideen für neue Angebote vorhanden. Das Spektrum reicht von Comedy- und Theateraufführungen, über Ausstellungen und Vorträgen zu aktuellen Themen, bis hin zum gemeinsamen Sport treiben und der Wiedereinführung der Kinderfasnacht «Die Umfrage hat gezeigt, dass viele Schönenberger an einem aktiven und vielseitigen Dorfleben interessiert sind.» Sie sei sich sicher, dass ein Dorfverein das ideale Gefäss dafür sei.

Bibliothek für Erwachsene

Ebenfalls auf der Wunschliste der Schönenberger steht laut der Umfrage eine öffentliche Bibliothek. Diese solle weniger auf Kinder- und mehr auf Erwachsenenliteratur und -medien fokussiert sein. Gyr kann sich gut vorstellen, dass der Dorfverein in spe als Betreiberin einer solchen Bibliothek in Frage kommt.

Auf konkreten Projekte möchte sie sich aber noch nicht festlegen. Es seien schlicht zu viele Vorschläge, um jetzt schon einen herauszupicken. «Zuerst müssen wir den Dorfverein gründen und die Vorschläge auf ihre realistische Möglichkeiten hin überprüfen.»

Bis vor etwa zwölf Jahren hatte Schönenberg bereits einen Dorfverein, sagt Gyr. Dieser sei schliesslich an der Besetzung des Präsidiums gescheitert. Die Ämter des neuen Dorfvereins werden an der Gründerversammlung Anfang Oktober verteilt. Sie selbst werde das Präsidialamt jedoch nicht übernehmen, sagt Gyr. «Ich bin Mitglied der Arbeitsgruppe zum neuen Dorfverein. Es gibt jedoch verschiedene Personen, die sich vorstellen können, eine aktive Rolle im Verein zu übernehmen.»

Mittwoch, 3. Oktober, 20 Uhr, Singsaal Schulhaus Schönenberg. Anmeldungen an gyr@bluewin.ch. (Zürichsee-Zeitung)

Erstellt: 18.09.2018, 16:34 Uhr

Artikel zum Thema

Theater Schönenberg ist ab jetzt im Frühling am Start

Schönenberg Das Theater Schönenberg bringt am kommenden Wochenende das Stück «S’Jubiläum» auf die Bühne des Dorfhuus. Das Lustspiel in drei Akten sorgt für Lacher und Missverständnisse. Mehr...

Gleich vier Rücktritte in der Oberstufenschulpflege

Wädenswil Für die Amtsdauer 2018-2022 kandidieren vier bisherige Mitglieder der Oberstufenschulpflege Wädenswil-Schönenberg-Hütten nicht mehr. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!