Zum Hauptinhalt springen

Schirmherren der Notschlafstelle

Mit dem Kauf der beiden Häuser an der Seestrasse 61 und 63 (gelbe Häuser im Hintergrund), schafften Martin Ungerer (links) und Walter Kutter Notunterkünfte für Drogenabhängige.

Drogensüchtige von der Strasse geholt

Viele freiwillige Helfer für die Nachtschicht

Kampf gegen die Sucht war nicht aussichtslos