Zum Hauptinhalt springen

SBB-Grossprojekt weckt bei Thalwilern gemischte Gefühle

Die SBB wollen das Parkplatzareal seeseits des Bahnhofs überbauen. An einer öffentlichen Infoveranstaltung wurden nun Einzelheiten erläutert. Bei den Besuchern kam das Projekt mehrheitlich gut an – mit einem Hauptkritikpunkt.

Die Bahnhofstrasse wird künftig vom umgebauten Güterschuppen (vorne) und den bis zu 25 Meter hohen Wohnhäusern geprägt sein. Visualisierung: SBB
Die Bahnhofstrasse wird künftig vom umgebauten Güterschuppen (vorne) und den bis zu 25 Meter hohen Wohnhäusern geprägt sein. Visualisierung: SBB

«Der Güterschuppen wird in ein neues Wahrzeichen mit Anziehungskraft verwandelt.» So verspricht es eine tiefe Off-Stimme in einem Werbevideo der SBB. Dieses ist eigens für das Bauprojekt am Bahnhof Thalwil erstellt worden. Vorgeführt wurde das Video am Montagabend im Hotel Sedartis. Die SBB hatten die Bevölkerung dort zu einem Infoabend eingeladen. Knapp hundert Thalwilerinnen und Thalwiler sind der Einladung gefolgt und liessen sich im Detail über das vor Kurzem bekannt gewordene Vorhaben orientieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.