Zum Hauptinhalt springen

Richterswiler Finanzen bleiben in FDP-Hand

Der Richterswiler Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom Montagabend die Ressorts verteilt. Der neue FDP-Gemeinderat Willy Nüesch übernimmt die Finanzen.

Keine Ressortwechsel in Richterswil: Die Konstituierung für die Jahre 2018 bis 2022 ging am Montag ohne grosse Überraschung über die Bühne.
Keine Ressortwechsel in Richterswil: Die Konstituierung für die Jahre 2018 bis 2022 ging am Montag ohne grosse Überraschung über die Bühne.
Archiv Patrick Gutenberg

Die bisherigen Gemeinderäte in Richterswil fühlen sich wohl in ihren Ämtern. Im Gegensatz zum Gemeinderat Horgen, der zahlreiche Wechsel vorgenommen hat, bleiben die Richterswiler ihren aktuellen Ressorts treu.

Dementsprechend ruhig lief die konstituierende Sitzung vom Montagabend für die Legislaturperiode 2018 bis 2022 ab. Der neugewählte Gemeindepräsident Marcel Tanner (FDP), bisher Finanzvorstand, überlässt sein Ressort dem Neuen Willy Nüesch (FDP). Dieser hatte am Wahlsonntag vom 15. April offen mit dem Ressort Werke geliebäugelt, ist jetzt aber «glücklich» mit den Finanzen, wie er sagt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.