Zum Hauptinhalt springen

Reformierte planen ihre Zukunft mit neuem Präsidenten

Die Reformierten haben eine Umfrage durchgeführt, ob und wie sich die Kirche wandeln soll. Eine Veränderung wird es sicherlich im Präsidium geben.

Die Auswertung einer Umfrage zeigt: Rund ein Drittel der Reformierten in Horgen fühlt sich nicht mehr von den Gottesdiensten angesprochen.
Die Auswertung einer Umfrage zeigt: Rund ein Drittel der Reformierten in Horgen fühlt sich nicht mehr von den Gottesdiensten angesprochen.
Archiv Manuela Matt

Was hat die Kirche im 21. Jahrhundert zu suchen? Diese Frage stellen sich derzeit die Horgner Reformierten. Im September wurde dazu eine Umfrage in der Kirchgemeinde durchgeführt, an der über 300 Personen teilgenommen haben. Die ersten Resultate und Fazite hat die Kirchenpflege nun in einem Bericht veröffentlicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.