Wädenswil / Richterswil

Polizei nimmt Hanf-Indooranlage in Richterswil hoch

Die Kantonspolizei Zürich ist in Wädenswil und Richterswil Marihuana-Dealern auf die Schliche gekommen. Eine Indoor-Hanfplantage mit 400 Pflanzen wurde entdeckt.

In einem Lager in Wädenswil wurden über 100 Kilogramm abgepacktes Marihuana gefunden.

In einem Lager in Wädenswil wurden über 100 Kilogramm abgepacktes Marihuana gefunden. Bild: zvg / Kantonspolizei Zürich

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Eine Hanf-Indooranlage mit rund 400 Pflanzen, über hundert Kilogramm Marihuana und drei verhaftete Männer: Der Kantonspolizei Zürich ist am Mittwoch am linken Zürichseeufer ein Schlag gegen den Drogenhandel gelungen.

Wie die Polizei mitteilt, beobachteten die Beamten kurz nach 15.30 Uhr ein verdächtiges Fahrzeug in Wädenswil. Kurze Zeit später stieg ein Mann aus diesem Wagen aus. Die Polizisten kontrollierten ihn und stellten rund 20 Gramm Marihuana bei ihm sicher. Offensichtlich hatte im Auto eine Drogenübergabe stattgefunden.

Nach der Verhaftung des Abnehmers wurde der Personenwagen angehalten. Die Polizisten kontrollierten den Lenker und nahmen ihn fest. Bei der anschliessenden Hausdurchsuchung an seinem Wohnort wurden rund zwei Kilogramm abgepacktes Marihuana sichergestellt.

Hanf-Anlage in Richterswil, Lager in Wädenswil

Doch damit noch nicht genug: Die weiteren Ermittlungen führten die Polizisten in eine Tiefgarage in Richterswil. Dort fanden sie schliesslich eine Indoor-Hanfplantage mit rund 400 Pflanzen vor. Diese und die gesamte technische Einrichtung – Bewässerungs-, Licht- und Belüftungsanlage – wurden «sichergestellt und fachgerecht entsorgt». Weiter stellten die Polizisten in einem Lagerraum in Wädenswil über hundert Kilogramm abgepacktes Marihuana sicher. Der Mieter des Raumes wurde ebenfalls verhaftet.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um drei Männer im Alter von 20 bis 43 Jahren aus der Schweiz und dem Kosovo. Während der Abnehmer sowie der Mieter nach den polizeilichen Ermittlungen aus der Haft entlassen wurden, ist der mutmassliche Drogenhändler der Staatsanwaltschaft Limmattal / Albis zugeführt worden. (mst)

Erstellt: 06.07.2017, 15:20 Uhr

Blick in die Hanf-Indooranlage in Richterswil. (Bild: zvg / Kantonspolizei Zürich)

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!