Zum Hauptinhalt springen

Pläne für ein fast autofreies Quartier

Autoarm und ökologisch nachhaltig: Rund ums Feller-Areal entsteht ein ungewöhnliches neues Quartier mit etwa 120 Mietwohnungen sowie Gewerberäumen und Büros.

Auf dem Areal der Feller AG an der Bergstrasse in Horgen soll eine neue Siedlung entstehen.
Auf dem Areal der Feller AG an der Bergstrasse in Horgen soll eine neue Siedlung entstehen.
Google Maps

Eine neue Siedlung, die sich an den Zielen der 2000-Watt-Gesellschaft orientiert: In Horgen soll sie schon bald Wirklichkeit werden, und zwar auf vier ins- gesamt 40 000 Quadratmeter grossen Parzellen beidseits der Bergstrasse im Umgelände der Firma Feller AG. Bauherrin ist die Trift Bewirtschaftung von Grundstücken AG. Die Firma war von der Landeigentümerin und heutigen Verwaltungsrätin Anna Barbara Züst, einer Nichte der legendären Unternehmerin Elisabeth Feller (1910–1973), eigens für das Projekt gegründet worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.