Zum Hauptinhalt springen

Philipp Kutter bezieht seinen Platz im Nationalrat

Am Montag fuhr der Wädenswiler Stadtpräsident Philipp Kutter mit Verwandten und Freunden in die Bundesstadt. Dort wurde er als Nationalrat vereidigt.

Dorothea Uckelmann
Auf seinem Weg nach Bern begleiten Philipp Kutter Verwandte, Freunde...
Auf seinem Weg nach Bern begleiten Philipp Kutter Verwandte, Freunde...
Manuela Matt
Unterwegs erhält er Tipps von Ständerat Paul Rechsteiner.
Unterwegs erhält er Tipps von Ständerat Paul Rechsteiner.
Manuela Matt
Das Wetter in der Hautstadt war am Tag der Vereidigung alles andere als einladend.
Das Wetter in der Hautstadt war am Tag der Vereidigung alles andere als einladend.
Manuela Matt
Ob das Sicherheitspersonal am Eingang zum Bundeshaus den Wädenswiler bereits kennt?
Ob das Sicherheitspersonal am Eingang zum Bundeshaus den Wädenswiler bereits kennt?
Manuela Matt
Im Bundeshaus erklimmt er die Treppen zum Parlamentssaal.
Im Bundeshaus erklimmt er die Treppen zum Parlamentssaal.
Manuela Matt
Grosse Ehre für den «Seebuben» aus Wädenswil: Am Montag wurde Philipp Kutter (CVP) als Nationalrat vereidigt.
Grosse Ehre für den «Seebuben» aus Wädenswil: Am Montag wurde Philipp Kutter (CVP) als Nationalrat vereidigt.
Keystone
Der «Neue» unterhält sich mit seinen Zürcher Nationalratskollegen.
Der «Neue» unterhält sich mit seinen Zürcher Nationalratskollegen.
Keystone
1 / 9

Am Morgen noch im Zürcher Kan­tons­rat und am Mittag schon auf dem Weg nach Bern. Philipp Kutter (CVP), Kantonsrat und Stadtpräsident von Wädenswil, trifft am Montag um 12.30 Uhr am Bahnhof von Zürich ein. Seine Familie wartet bereits und auch Freunde von HGV und Handballkollegen von früher.

Letztere haben­ sogar eigens für den Anlass ­T-Shirts mit der Aufschrift «Der Kutter kommt! Ahoi Bern» drucken lassen. Der Tross begleitet ihn nach Bern, wo seine Vereidigung zum Nationalrat ansteht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen