Zum Hauptinhalt springen

Pfister fordert mehr Klartext von der CVP-Politik

Im Gemeindesaal Schwerzi hat die CVP Langnau am Samstag ihr 100-jähriges Bestehen gefeiert. Zu den Gratulanten gehörte auch der Präsident der CVP Schweiz, Gerhard Pfister, der sich bei seiner Partei manchmal eine «klarere Ansage» wünscht.

Freuten sich über 100 Jahre CVP: Peter Herzog, Markus Bours, Gerhard Pfister, Mario Fehr und Philipp Kutter (von links nach rechts).
Freuten sich über 100 Jahre CVP: Peter Herzog, Markus Bours, Gerhard Pfister, Mario Fehr und Philipp Kutter (von links nach rechts).
zvg

SP-Sicherheitsdirektor Mario Fehr überbrachte Glückwünsche der Zürcher Regierung – und auch CVP-Kantonalpräsidentin Nicole Barandun und CVP-Nationalrat Philipp Kutter gehörten zu den Gratulanten. Und mit dem Zuger Nationalrat Gerhard Pfister machte selbst der Präsident der CVP Schweiz seine Aufwartung: Im Beisein namhafter Partei- und Politprominenz hat die CVP Langnau am Samstag im Schwerzi-Saal ihr 100-Jahr-Jubiläum begangen. Die Familienpartei blieb bei dem von rund 130 Gästen besuchten und vom örtlichen Jodlerklub musikalisch umrahmten Anlass indes keineswegs en famille. Auch der fast komplette Langnauer Gemeinderat und Vertreter anderer Ortsparteien feierten mit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.