Zum Hauptinhalt springen

Parteien forderten Auskunft im Horgner Schulstreit

An der Gemeindeversammlung beschäftigten den Gemeinderat zwei Anfragen. Die Horgner Parteien verlangten Informationen zur Situation in der Schulpflege. Zu reden gaben auch die Pläne um das Altersheim Neu-Tödi.

Die Situation rund um Schulpräsidentin Carla Loretz war Thema an der Gemeindeversammlung.
Die Situation rund um Schulpräsidentin Carla Loretz war Thema an der Gemeindeversammlung.
Manuela Matt

Die angespannte Situation in der Schulpflege Horgen war an der Gemeindeversammlung vom Donnerstag Thema. Die Interparteiliche Konferenz Horgen (IPK), der alle Parteien angehören, verlangte in dieser Causa mehr Informationen vom Gemeinderat und reichte vorgängig eine entsprechende Anfrage ein.

Der Gemeinderat und Mitglieder der Schulpflege sind dieses Jahr separat an den Bezirksrat gelangt. Sie werfen der Schulpräsidentin Carla Loretz (parteilos) unter anderem fehlende Transparenz und Kommunikation vor. Das Verfahren ist hängig .

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.