Zum Hauptinhalt springen

Parlament lehnt Steuererhöhung ab

Der Steuerfuss bleibt nächstes Jahr bei 85 Prozent. Dies entspricht dem Antrag des Wädenswiler Stadtrates.

Der Gemeinderat Wädenswil hat das Budget 2020 genehmigt.
Der Gemeinderat Wädenswil hat das Budget 2020 genehmigt.
Archiv ZSZ

Das Budget 2020 der Stadt rechnet mit einem Minus von 0,85 Millionen Franken bei einem Aufwand von 193 Millionen und einem Ertrag von 192,15 Millionen Franken. Dieses Budget sei nicht ganz so ausgeglichen, wie es der Stadtrat angekündigt habe, bemängelte der Präsident der Geschäfts- und Rechnungsprüfungskommission (GRPK), Christian Gross (SP) am Montag. Denn es werde durch zwei Sondereffekte verbessert: Die ZKB-Jubiläumsdividende und aussergewöhnlich tiefe Abschreibungen. Ihm sei aber eine langfristige Betrachtung wichtig. Gemeint war eine Steuerfusserhöhung um 2 Prozentpunkte. Unterstützt haben diesen Antrag SP, Grüne und die EVP.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.