Zum Hauptinhalt springen

Parkierungsverordnung wird mit Schönheitsfehler eingeführt

Der Gemeinderat will die neue Parkierungsverordnung am 1. Januar einführen – und damit ein Zeichen gegen Fremdparkierer setzen.

In Kilchberg parkieren und weiter mit dem Zug in die Stadt Zürich? Mit der neuen Parkierungsverordnung soll damit Schluss sein.
In Kilchberg parkieren und weiter mit dem Zug in die Stadt Zürich? Mit der neuen Parkierungsverordnung soll damit Schluss sein.
Archiv Moritz Hager

Die auswärtigen Parkierer sind den Kilchbergerinnen und Kilchberger ein Dorn im Auge. Durch die geografische Nähe zu Zürich ist das Dorf immer wieder mit Fremdparkierenden konfrontiert. Diese stellen ihre Fahrzeuge beispielsweise an der Seestrasse oder der Weinbergstrasse oberhalb des Bahnhofs ab und reisen danach mit dem Zug in die Stadt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.