Oberrieden

Oberriedner Schulpfleger tritt zurück

2014 wurde Dominique Ulrich (parteilos) als Schulpfleger in Oberrieden gewählt. Nun tritt er aus privaten und gesundheitlichen Gründen zurück.

Oberrieden hat seit dem 31. März eine Vakanz in der Schulpflege. Im Bild: Das Schulhaus Pünt.

Oberrieden hat seit dem 31. März eine Vakanz in der Schulpflege. Im Bild: Das Schulhaus Pünt. Bild: Archiv Sabine Rock

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Per 31. März ist Dominique Ulrich (parteilos) aus der Schulpflege Oberrieden ausgetreten. Für seinen vorzeitigen Rücktritt gibt er private und gesundheitliche Gründe an. In der Schulpflege tätig war Ulrich seit 2014. Er war zuständig für Schülerbelange und die Schulergänzende Betreuung. Die Schulpflege hat das Rücktrittsgesuch behandelt und diesem zugestimmt.

Bis zum 11. Juni können dem Gemeinderat Oberrieden nun Wahlvorschläge eingereicht werden, die von mindestens 15 Stimmberechtigten unterzeichnet sein müssen. Alle eingereichten Vorschläge werden nach Ablauf der Frist veröffentlich. Liegt nach Ablauf der Nachfrist ein gültiger Wahlvorschlag für diese Erwatzwahl vor, wird der Vorgeschlagene als gewählt erklärt.

(duc)

Erstellt: 06.05.2019, 15:24 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!