Zum Hauptinhalt springen

Noch ein neuer Gewerbepark

Auf dem Areal der früheren BASF in Wädenswil sind Bauten für Büros und Gewerbe geplant. Um das Areal entwickeln zu können, ist ein privater Gestaltungsplan nötig. Über diesen muss nun das Parlament befinden.

Seit vier Jahren liegt das Areal Appital in der Au brach.
Seit vier Jahren liegt das Areal Appital in der Au brach.
Steve Springer

Die Stadt Wädenswil will für Unternehmen attraktiver werden. Aus diesem Grund hat sie den Gewerbepark «Werkstadt Zürisee» nahe der Autobahn lanciert. Mehrere Gewerbegebäude sind auf dem 40000 Quadratmeter grossen Areal bereits im Bau.

Nicht weit davon entfernt soll auf dem Areal Appital ebenfalls Platz für Gewerbe und Dienstleistungen geschaffen werden. Die 17000 Quadratmeter grosse, zurzeit brach liegende Fläche im Appital gehört dem Immobilienunternehmen Steiner AG. Bis vor einigen Jahren hatte BASF Schweiz dort ihren Sitz. Das Gebäude wurde 2014 abgerissen. Der private Gestaltungsplan sieht drei Baufelder vor. Gemäss dem unverbindlichen Richtprojekt werden sechs Gebäude erstellt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.