Zum Hauptinhalt springen

Neue Mieter können erst 2021 in die Siedlung Büelhalden einziehen

Die Gemeinde ist mit ihrem Wohnprojekt Büelhalden einen Schritt weiter. An der Gemeindeversammlung im Juni 2017 kommt ein Vorprojekt zur Abstimmung.

Hier, zwischen Alter Landstrasse und Büelhaldenstrasse, sollen in Oberrieden dereinst Familienwohnungen entstehen.
Hier, zwischen Alter Landstrasse und Büelhaldenstrasse, sollen in Oberrieden dereinst Familienwohnungen entstehen.
Google Streetview

Familien mit Kindern sollen dereinst in der Siedlung Büelhalden leben. Nicht nur diese. Die Gemeinde Oberrieden spricht beim Projekt Büelhalden von «generationengerechtem Wohnen». Es sollen vor allem Familien hier wohnen, ist der Wunsch der Gemeinde. Die Siedlung solle auch ermöglichen, dass Leute im fortgeschrittenen Alter im Quartier bleiben können. Damit das Wohnbauprojekt kostengünstig realisiert werden kann, gibt die Gemeinde das 0,7 Hektaren grosse Areal – es liegt zwischen Alter Landstrasse und Büel­hal­den­stras­se – im Baurecht ab.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.