Zum Hauptinhalt springen

Neubau im Zentrum durch Rekurse blockiert

An der Dorfstrasse 82 soll ein Neubau mit 17 Wohnungen entstehen. Dagegen sind jedoch Rekurse hängig. Ebenfalls umstritten ist ein Trottoir, das wegen des Gebäudes erstellt werden soll.

Das alte Haus an der Dorfstrasse 82 soll einem Neubau weichen. Dafür soll dort, wo sich nun die Prakplätze befinden, ein Trottoir entstehen und bis zum Kreisel beim Denner führen.
Das alte Haus an der Dorfstrasse 82 soll einem Neubau weichen. Dafür soll dort, wo sich nun die Prakplätze befinden, ein Trottoir entstehen und bis zum Kreisel beim Denner führen.
Sabine Rock

Das Haus an der Dorfstrasse 82 in Richterswil ist in die Jahre gekommen. Daher will die Eigentümerin, die Baucontrolling AG aus Zug, das Haus mit den vier Wohnungen abreissen und ein neues, grösseres mit 17 Wohnungen erstellen. Entstehen sollen 2½-, 3½- und 4½-Zimmer-Wohnungen im «mittleren Preissegment», wie Erich Leutwyler sagt. Er ist Inhaber der Baucontrolling AG und der Leutwyler Partner Architekten, die das Projekt plant. Eine 3½-Zimmer-Wohnung soll monatlich rund 2000 Franken kosten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.