Arbeitsmarkt

Mehr Arbeitslose im Bezirk Horgen

In den beiden Seebezirken hat sich die Arbeitslosigkeit im September unterschiedlich entwickelt: In Horgen waren mehr Personen arbeitslos gemeldet, in Meilen weniger. In beiden Fällen blieb die Quote unverändert.

Im September ist die Zahl der Arbeitslosen in der Schweiz und im Kanton Zürich gefallen. Den gegenteiligen Trend lässt sich in den im Bezirk Horgen beobachten.

Im September ist die Zahl der Arbeitslosen in der Schweiz und im Kanton Zürich gefallen. Den gegenteiligen Trend lässt sich in den im Bezirk Horgen beobachten. Bild: Symbolbild/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ende September waren bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren RAV des Kantons Zürich 27 225 Personen arbeitslos gemeldet, 289 Personen weniger als im Vormonat. Bereinigt um saisonale Einflüsse fiel der Rückgang mit 500 Personen noch deutlicher aus, wie das kantonale Amt für Wirtschaft und Arbeit (Awa) gestern vermeldete. Die Arbeitslosenquote sank kantonsweit von 3,4 Prozent im August auf 3,3 Prozent im September. Gegenüber dem Vorjahr beträgt der Rückgang 0,3 Prozentpunkte.

Der Rückgang der Arbeitslosigkeit setzt sich damit seit Anfang 2017 fort — hauptsächlich wegen der Verbesserung der Wirtschaftslage, wie das Awa weiter mitteilte. Die Abnahme gilt für die Mehrheit der Branchen. Insbesondere bei den Banken und den Versicherungen ist die Arbeitslosigkeit deutlich rückläufig. Dafür legte die Arbeitslosenquote im September im Baugewerbe und im Gastgewerbe zu, allerdings auch hier unter dem saisonal üblichen Anstieg.

Unter dem kantonalen Mittel

In den beiden Seebezirken Horgen und Meilen lag die Arbeitslosenquote im Berichtsmonat unverändert bei 3,1 beziehungsweise 2,6 Prozent und damit tiefer als im Durchschnitt des Kantons. Im Bezirk Horgen waren Ende September 2133 Personen bei den RAV als arbeitslos gemeldet, 12 mehr als im Vormonat.

Im Bezirk Meilen waren es 1354, 36 weniger als im Vormonat. Gegenüber dem September 2016 ist sowohl im Bezirk Horgen (-44) als auch im Bezirk Meilen (-45) ein Rückgang der Anzahl Arbeitslosen feststellbar. Einen Anstieg der Arbeitslosenzahlen vermeldeten im September neben dem Bezirk Horgen nur noch die beiden Bezirke Bülach und Dietikon. (Zürichsee-Zeitung)

Erstellt: 10.10.2017, 13:49 Uhr

Linthgebiet

Weniger Arbeitslose

Im Linthgebiet hat sich die Zahl der Arbeitslosen im September weiter reduziert. Die Arbeitslosenquote verharrte bei 1,9 Prozent.

Die Zahl der bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren registrierten Arbeitslosen hat sich im Wahlkreis See-Gaster im September weiter reduziert, von 729 Ende August auf 713. Seit dem Jahresbeginn, als 894 Ar­beitslose gezählt wurden, ist die Zahl, mit einer Ausnahme im März, im Linthgebiet stetig gesunken.

Die Quote, also der Anteil an der Gesamtbevölkerung, liegt in See-Gaster unverändert bei 1,9 Prozent, wie die Staatskanzlei des Kantons St. Gallen gestern berichtete. Einzig in den Gemeinden Schänis (von 28 auf 33) und Schmerikon (von 46 auf 48) stieg der Zahl der Arbeitslosen im September an. In Rapperswil-Jona und in Weesen sank die Zahl am deutlichsten — von 333 auf 320 respektive von 19 auf 13.

Nur Wahlkreis Wil besser

Eine derart positive Entwicklung am Arbeitsmarkt innerhalb des Kantons St. Gallen weist neben See-Gaster seit dem März nur noch der Wahlkreis Wil auf. Insgesamt waren im Kanton St. Gallen Ende September 6127 (–194) Arbeitslose gemeldet. Die Arbeitslosenquote sank von 2,3 auf 2,2 Prozent.

Branchenmässig fällt kantonsweit vor allem der starke Rückgang im Baugewerbe auf 496 (–33) auf. Gesamtschweizerisch liegt die Arbeitslosenquote unverändert bei 3,0 Prozent, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) gestern mitteilte. (ths)

Artikel zum Thema

Erneut weniger Arbeitslose im Kanton Zürich

Zürich Die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Zürich ist erneut gesunken: Ende September waren 27'225 Personen bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) gemeldet. Das waren 289 weniger als im Vormonat. Mehr...

Etwas weniger Arbeitslose am Zürichsee

Arbeitsmarkt Im Februar ist die Zahl der Arbeitslosen in der Schweiz und im Kanton Zürich gefallen. Auch in den Seebezirken sind weniger Arbeitslose registriert, was sich auf die Quoten auswirkt. Mehr...

Zürcher Arbeitslosenquote über dem schweizerischen Mittel

Zürich Zwar geht die Arbeitslosigkeit im Kanton Zürich weiterhin zurück, dennoch liegt sie deutlich über dem schweizerischen Mittel. Im Juni sank die Zürcher Arbeitslosenquote um 0,1 Prozentpunkte auf 3,4 Prozent. Gesamtschweizerisch liegt der Wert bei 3,0 Prozent. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!