Zum Hauptinhalt springen

Mehr Arbeitslose im Bezirk Horgen

In den beiden Seebezirken hat sich die Arbeitslosigkeit im September unterschiedlich entwickelt: In Horgen waren mehr Personen arbeitslos gemeldet, in Meilen weniger. In beiden Fällen blieb die Quote unverändert.

Im September ist die Zahl der Arbeitslosen in der Schweiz und im Kanton Zürich gefallen. Den gegenteiligen Trend lässt sich in den im Bezirk Horgen beobachten.
Im September ist die Zahl der Arbeitslosen in der Schweiz und im Kanton Zürich gefallen. Den gegenteiligen Trend lässt sich in den im Bezirk Horgen beobachten.
Symbolbild, Keystone

Ende September waren bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren RAV des Kantons Zürich 27 225 Personen arbeitslos gemeldet, 289 Personen weniger als im Vormonat. Bereinigt um saisonale Einflüsse fiel der Rückgang mit 500 Personen noch deutlicher aus, wie das kantonale Amt für Wirtschaft und Arbeit (Awa) gestern vermeldete. Die Arbeitslosenquote sank kantonsweit von 3,4 Prozent im August auf 3,3 Prozent im September. Gegenüber dem Vorjahr beträgt der Rückgang 0,3 Prozentpunkte.

Der Rückgang der Arbeitslosigkeit setzt sich damit seit Anfang 2017 fort — hauptsächlich wegen der Verbesserung der Wirtschaftslage, wie das Awa weiter mitteilte. Die Abnahme gilt für die Mehrheit der Branchen. Insbesondere bei den Banken und den Versicherungen ist die Arbeitslosigkeit deutlich rückläufig. Dafür legte die Arbeitslosenquote im September im Baugewerbe und im Gastgewerbe zu, allerdings auch hier unter dem saisonal üblichen Anstieg.

Unter dem kantonalen Mittel

In den beiden Seebezirken Horgen und Meilen lag die Arbeitslosenquote im Berichtsmonat unverändert bei 3,1 beziehungsweise 2,6 Prozent und damit tiefer als im Durchschnitt des Kantons. Im Bezirk Horgen waren Ende September 2133 Personen bei den RAV als arbeitslos gemeldet, 12 mehr als im Vormonat.

Im Bezirk Meilen waren es 1354, 36 weniger als im Vormonat. Gegenüber dem September 2016 ist sowohl im Bezirk Horgen (-44) als auch im Bezirk Meilen (-45) ein Rückgang der Anzahl Arbeitslosen feststellbar. Einen Anstieg der Arbeitslosenzahlen vermeldeten im September neben dem Bezirk Horgen nur noch die beiden Bezirke Bülach und Dietikon.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch