Zum Hauptinhalt springen

Luigi Taveris Familie zeigt Erinnerungsstücke

Am 1. März jährt sich der Tod der Rennsport-Ikone Luigi Taveri. Seine Witwe Tilde und seine Tochter Blanca zeigen seltene Aufnahmen des Weltmeisters und erzählen aus ihrem Leben mit ihm.

Luigi Taveris Tochter Blanca und seine Frau Tilde (rechts) bieten Einblick in die Welt der Motorradsport-Legende.
Luigi Taveris Tochter Blanca und seine Frau Tilde (rechts) bieten Einblick in die Welt der Motorradsport-Legende.
Manuela Matt
Am 1. März jährt sich der Todestag der Motorradrennsport-Legende, welche nach einem Schlaganfall im Februar des letzten Jahres nicht mehr aufwachte.
Am 1. März jährt sich der Todestag der Motorradrennsport-Legende, welche nach einem Schlaganfall im Februar des letzten Jahres nicht mehr aufwachte.
PD
Dafür durchforstete die Familie stundenlang Alben und Kisten mit unzähligen Gegenständen darin, die für Luigi Taveri (hier bei seinem 80. Geburtstag) eine Bedeutung hatten.
Dafür durchforstete die Familie stundenlang Alben und Kisten mit unzähligen Gegenständen darin, die für Luigi Taveri (hier bei seinem 80. Geburtstag) eine Bedeutung hatten.
André Springer
1 / 5

«Er fehlt an allen Ecken und Enden», sagt Tilde Taveri ein knappes Jahr nach dem Tod ihres geliebten Gatten Luigi Taveri. Am 1. März jährt sich der Todestag der Motorradrennsport-Legende, welche nach einem Schlaganfall im Februar des letzten Jahres nicht mehr aufwachte. «In den letzten Wochen vor seinem Tod hat er so oft zu mir gesagt, wie schön wir es doch haben», erzählt die 85-Jährige in ihrem Zuhause in Samstagern. Über 60 Jahre war sie mit Luigi zusammen, hat fast jeden Tag mit ihm verbracht. Sie war es auch, die Luigi nach seinem Schlaganfall bewusstlos am Boden liegend in der Garage vorfand. Dass sie nicht Abschied nehmen konnte, ist für die Witwe besonders schlimm.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.