Zum Hauptinhalt springen

Luftseilbahn wird revidiert

Fit fürs nächste Jahr: Die Felseneggbahn ist für sechs Wochen in Revision.

Ende Februar beginnt die alljährliche LAF-Revision.
Ende Februar beginnt die alljährliche LAF-Revision.
Archiv ZSZ

Der Betrieb der Luftseilbahn Adliswil-Felsenegg (LAF) wird von Montag, 24. Februar, bis Freitag, 3. April, durchgehend eingestellt. Wie die Betreiber der Luftseilbahn mitteilen, sind die jährlich notwendigen Revisionsarbeiten Grund für den Unterbruch. Die Revision beinhalte die Kontrolle und Instandhaltung sämtlicher Bauteile.

Gemäss Turnus müssen in diesem Jahr die Laufwerke und Gehänge der beiden Kabinen zerlegt und überprüft werden. Darüber hinaus wird das im Jahr 2008 eingebaute Tragseil erstmals verschoben, damit nicht immer die gleichen Stellen auf der Stütze aufliegen. Durch die Verschiebung soll Korrosion vorgebeugt werden. Ebenso werden die Kabinen kontrolliert und ausgebessert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch